-

Wie weit kann man mit dem Internet fahren?


Den eigenen Internet-Energieverbrauch mit dem Carbonanalyser messen.

Aufwand: gering 
Impact Umwelt: gering
Impact eigene Person: mittel

Mit dem Carbonanalyser den Energieverbrauch im Internet messen.

Der französische Think Tank "The Shift Project" hat ein interessantes Tool entwickelt, den Carbonanalyser, der als Add-on für Firefox oder Google Chrome installiert werden kann. Damit kann man selbst prüfen, wieviel Energie beim Streaming und Surfen verbraucht wird und welche Internetquellen die Top-Datenverbraucher sind. 

https://theshiftproject.org/en/carbonalyser-browser-extension/

Während ich, Norman Schmid, zwei Beiträge für den ÖKO Blog bearbeitet habe, habe ich mit dem Carbonanalyser den Energieverbrauch gemessen. Für die gute Stimmung habe ich daneben ein Konzert von Simply Red auf Youtube gehört und angesehen.
Das hat in dem Zeitraum von 69min zu 2083 MB Datenverbrauch im Internet geführt, mit 258g CO2 und 0,5 kWh (Abbildung oben).
Das entspricht laut dem Carbonanalyser 31 geladenen Handys oder 1.17 km mit dem Auto.

Wenn man das auf 8 Stunden umrechnet, ergibt dies 248 geladene Handys oder 8.9 km mit dem Auto.

Mit diesem Analyse-Tool wird man etwas achtsamer dafür, wieviel Energie der eigene Internetkonsum verbraucht und wo es Einsparungspotential gibt, ohne dass dies die Lebensqualität einschänkt. 

Mehr zum Thema Internet und Energieverbrauch mit praktischen Tipps finden Sie in unserem ÖKO Blog:
Ist Streaming so schädlich wie Flugverkehr?